Ratgeber Neurose

Informationen für Betroffene und Angehörige

News zum Thema Neurose von Curado.de

  • Links
  • Diagnose
    Die Diagnose der Neurose erfolgt in Deutschland meist nach dem Klassifikationssystem ICD-10 der Weltgesundheitsorganisation (WHO), welches die Krankheitsbilder, die bisher als neurotisch bezeichnet wurden, als eigenständig zu sehende Störungen definiert. Anhand der spezifischen Symptomatik und nach Ausschluss anderer möglicher Krankheitsursachen kann eine Einordung in das Klassifikationssystem und eine daraus Folgende Diagnose von psychisch bedingten (psychogenen) Störungen erFolgen.
  • Enstehung
    Durch die Vielschichtigkeit des Begriffs und die Verwendung in verschiedenen theoretischen Ansätzen differieren die Erklärungsmodelle zur Entstehung von Neurosen erheblich. Als klassische Erklärungsmodelle gelten das Konfliktmodell, das Defizitmodell sowie das Lernmodell, ein etwas aktuellerer Ansatz ist das 3-Stufen-Modell nach Margraf.
  • Therapie
    Aufgrund der Vielgestaltigkeit der Krankheitsbilder, die unter dem Sammelbegriff der Neurose diagnostiziert werden können, ist auch eine allgemeingültige Empfehlung für bestimmte therapeutische Verfahren nicht möglich. Ausgehend von den modelltheoretischen Überlegungen zu den Ursachen für neurotisches Verhalten wurden therapeutische Ansätze entwickelt, die zur Behandlung neurotischer Störungen eingesetzt werden können. Begleitend kann in einigen Fällen eine medikamentöse Unterstützung von Vorteil sein.